Ostseebäder  - Neuendorf (Wisełka) und Heidebrink (Międzywodzie)


Neuendorf (Wisełka) ist ein kleines gastfreundliches Ostseebad, inmitten eines Waldes am Rande des Wolliner Nationalparks gelegen. Zum Strand führt ein Waldweg von einem Kilometer. Neuendorf ist der ideale Ort für jene, die einen ruhigen Ostseestrand lieben, gerne Pilze sammeln oder angeln, wozu der nahe, 20 ha große Neuendorfer See förmlich einlädt. Wenn wir hinter dem Ort links abbiegen, und  dem rot markierten Wanderweg in Richtung Norden folgen erreichen wir nach wenigen Kilometern „Stinas Utkiek“ (Kikut) auf dem Kiekberg (Straznia). Hier, wo seit der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts ein Leuchtturm (Latarnia morska „Kikut“) steht, soll einst Stina Ausschau nach den Seeräubern gehalten haben.
Das Ostseebad Heidebrink (Międzywodzie), auf einer Landzunge zwischen der Ostsee und dem Camminer Bodden gelegen, hat eine sehr hohe Düne und - wie alle Wolliner Bäder - einen herrlichen Sandstrand. Heidebrink wird gerne auch als auch als "polnische Côte d'Azur" bezeichnet.
Weblink Neuendorf